Vereinsmeisterschaft 2016

Michael Wilbert ist neuer Vereinsmeister des SV 1932 Homburg-Erbach
Der Schachverein 1932 Homburg-Erbach ermittelte in den letzten Wochen ihren diesjährigen Vereinsmeister.
Es wurden insgesamt 7 Runden gespielt, bei dem jeder Spieler 2 Stunden Bedenkzeit pro Partie erhielt. Es kämpften 16 Teilnehmer um die Vereinskrone.
Bis zur letzten Runde war der Turnierausgang völlig offen und es konnte theoretisch jeder der 3 Erstplatzierten das Turnier noch für sich entscheiden.
Zum Schluss hatte Michael Wilbert ganz knapp die Nase vorne und sicherte sich mit einem Remis gegen Rolf Gehlen den Titel. Insgesamt erspielte er sich 5,5 Punkte und hatte in diesem Turnier keine Partie verloren. Frank Gaßner, der Vereinsmeister vom letzten Jahr, erreichte ebenfalls 5,5 Punkte. Er hatte leider die schlechtere Feinwertung und wurde somit zweiter der Vereinsmeisterschaft. Auf dem dritten Platz folgte Rolf Gehlen mit 4,5 Punkten.
Bester Gastspieler war bei der offenen Vereinsmeisterschaft Al.Sagheer Haki aus dem Irak, er belegte mit 3 Punkten den 11 Rang.
Das komplette Turnier verlief sehr fair und alle Teilnehmer hatten viel Spaß dabei.

Bild:

Rolf Gehlen, Michael Wilbert, Frank Gaßner

IMG_3005_ko