Monthly Archives

2 Articles

Jürgen Teufel gewinnt das Osterblitz Turnier 2018

by Michael Wilbert

Am Gründonnerstag haben wir unser traditionelles Osterblitzturnier ausgerichtet.

Bei dem Turnier nahmen 15 Spieler teil, bei dem Jeder 5 Minuten Bedenkzeit pro Spiel erhielt. Es wurden 14 Runden gespielt, bei dem Jeder gegen Jeden antreten musste.

Bis zum Schluss war der Ausgang zwischen den ersten Dreiplatzierten völlig offen. Am Ende hatte Jürgen Teufel mit einem halben Punkt die Nase vorne und gewann das Turnier mit 12,5 Punkten aus 14 möglichen. Karl-Otto Jung erspielte sich 12 Punkte und wurde Zweiter. Den dritten Platz erreichte mit 11,5 Punkten Michael Wilbert.  Bei dem Turnier hatten alle Spieler ihren Spaß und das Turnier verlief sehr fair!

 

Karl-Otto Jung, Jürgen Teufel, Michael Wilbert

 

Meister der Bezirksliga Ost 2017/18

by Michael Wilbert

Die erste Mannschaft der Spielgemeinschaft Homburg-Jägersburg hat souverän die Meisterschaft der Saarländischen Bezirksliga Ost gewonnen.

Mit einem Sieg im letzten Spiel, gegen die zweitplatzierte Spielgemeinschaft Bliestal-Kirkel, machten die Homburger den Titelgewinn perfekt. Mit 17 Mannschaftspunkten und 51,5 Brettpunkten, stehen die Schachfreunde aus Homburg und Jägersburg auf dem 1. Platz der Liga. Keiner konnte die 8 Spieler in dieser Saison bezwingen, lediglich einen Punkt haben sie gegen die vierte Mannschaft der SC Caissa Schwarzenbach durch ein 4 zu 4 abgegeben. Alle Spieler inklusive der Ersatzspieler spielten eine hervorragende Saison. Durch den 1. Tabellen Platz hat die 1. Mannschaft den Aufstieg in die Saarländische Verbandsliga geschafft! Leider verlief die Saison der 2. Mannschaft nicht so erfolgreich. Am Ender der Runde steht diese mit einem Mannschaftspunkt und 18 Brettpunkten auf dem letzten Platz. Somit steigt sie in die Kreisliga ab.

von Links: Michael Wilbert (Brett 4), Michael Höfert (6), Gerald Dietze (3), Karl-Otto Jung (1), Frank Gaßner (Ersatz), Uwe Mick (5), Thomas Bormann (7), Rolf Gehlen (2). Es fehlen: Peter Reuter (8) und die Ersatzspieler Markus Backes, Dieter Tröß, Ian Leßmeister und Helmut Groß.